Dyke* March Oldenburg     13. Juni 2020
 15.00 Uhr am Bahnhofsvorplatz

                  Das Dyke* March Team Oldenburg stellt sich vor :

Tanja & Rosanna


1. Wir sind ein internationales Paar und sind seit  fast 5 Jahren zusammen.

2. Aktivismus spielt für uns beide eine große Rolle, wenn man selbst Diskriminierungen erlebt, und erlebt hat. Man möchte doch umso mehr zur Bekämpfung der Feindlichkeiten beitragen. Besonders wichtig ist uns dabei eine internationale Perspektive :

                      Together we stand, divided we fall

Aus diesem Grund sind wir auch bei Queeraspora und der FLINT*-Gruppe vom Rat & Tat in Bremen unterwegs, wo neben queeren Themen auch Migrations- und Fluchterfahrungen im Vordergrund stehen. 

3. Außer der Dyke* March Orga betreibt Tanja mit ihren Comics noch weiteren ARTivismus, um mehr lesbische Sichtbarkeit zu erreichen. Ihre Comics und Doodles findet ihr unter @ tanyanottatiana (Instagram).

4. Wir erfüllen wohl das größte Klischee der Welt: es leben 4 Haustiere mit uns zusammen!

5. Rosanna ist zwar erst dieses Jahr offiziell dabei, aber als leidenschaftliche Barista war sie auch schon vorher aus dem Orga-Treffen gar nicht wegzudenken (...weshalb die Treffen immer bei uns in der Küche stattfinden).




Freedy & Jack

1. Jack und Freedy sind beide klassische "Late-Bloomer" mit insgesamt drei Kindern.

2. Für beide erfolgte nach dem Coming-Out der Super-GAU : 

   - Diskriminierung und Anfeindungen am Arbeitsplatz

   - Anfeindungen im Kindergarten und in der Schule

   - Vorurteile bei Kinderarzt und Kinderklinik

   - Verlust von Freunden und Familie

3. Seit fast 9 Jahren gehen sie gemeinsam durch dick und dünn und bereuen nichts. 

4. Sie würden sich wieder so entscheiden !

5. Sie leben und lieben wie sie sind, und darum kämpfen sie für mehr Akzeptanz!